Die besten Nintendo Casino Spiele aller Zeiten

Glücksspiele sind durchaus keine Erfindung der Neuzeit. Bereits vor mehreren zehntausenden von Jahren wurde mit Würfeln das eigene Glück auf die Probe gestellt. Während sich bei den klassischen Casino Spielen die notwendigen Materialien wie Würfel und Karten kaum verändert haben, unterscheidet sich der Modus mittlerweile sehr. Einst mussten diese als physische Objekte in der Hand gehalten werden, heutzutage geht dies auch virtuell. Ziemlich genau zeitgleich mit den ersten Internet Casinos kamen Glücksspiele auch für Spielekonsolen wie Nintendo heraus. Die besten dieser möchten wir Ihnen nun vorstellen.

Vegas Dream

Las Vegas ist die Stadt, die den allermeisten in den Sinn kommt, wenn sie an Glücksspiele denken. Zwar fanden weder das Zocken noch das Casino hier ihren Ursprung, dennoch handelt es sich hierbei um eine der bekanntesten Glücksspielmetropolen der Welt. Kaum verwunderlich ist es somit, dass viele Spieletitel nach der Stadt der Sünde benannt sind.

Vegas Dream Nintendo Spiel

Wie es dazu kam

1993 brachten Epic/Sony Records und HAL America Inc. das von HAL Laboratory entwickelte Vegas Dream Spiel heraus. Im deutschsprachigen Raum war dieses Casino Spiel sowie die noch folgenden Titel nicht erhältlich, lediglich Spieler aus Japan und den USA kamen in den Genuss dieses Nintendo Spiels. In Japan heißt das Spiel übrigens Viva! Las Vegas, das für das Nintendo Entertainment System (NES) entwickelt wurde.

Das Spiel

Bei Vegas Dream für NES gibt es zwei verschiedene Spielmodi. Nachdem Sie mit dem Flugzeug im alten Stadtkern von Las Vegas gelandet sind, können Sie sich entweder für „Vegas Dream“ oder „One Spot“ entscheiden. Bei ersterem wird Ihnen eine Geschichte geboten, während letzterer Modus lediglich die einzelnen Glücksspiele zur Verfügung stellt.

Im HAL Palace Hotel stehen Ihnen nun 700$ zur Verfügung, die Sie für Roulette, Blackjack, Keno und Spielautomaten verwenden können. Sollten Sie sich für den „Vegas Dream“ Modus entschieden haben, begegnen Ihnen immer mal wieder andere Spieler. Doch nehmen Sie sich in Acht. Je nachdem, wie Sie auf diese Begegnungen reagieren, könnte Ihnen der Geldbeutel gestohlen werden oder Sie werden für Ihre sozialen Fähigkeiten reichlich belohnt. Eine Heirat steht ebenfalls zur Verfügung, doch auch diese kann zu einem höheren Budget oder einem Geldverlust führen.

Schaffen Sie es, mehr als 10 Millionen US-Dollar zu gewinnen, können Sie es sich in Ihrem Pool bequem machen. Verlieren Sie hingegen all Ihr Geld, wird Ihnen eine letzte Chance geboten, an einer Slot-Maschine einen Gewinn zu erzielen und weiterzuspielen. Verlieren Sie auch hier, ist es an der Zeit, von Las Vegas Abschied zu nehmen.

Du magst keine Nintendo-Spiele? Probieren Sie Dream Vegas für ein moderneres Casino-Erlebnis!

Vegas Stakes

Bei Vegas Stakes handelt es sich um den zweiten Teil der Vegas Dream Saga. Auch diesmal begeben Sie sich auf eine Reise nach Las Vegas, um Ihr Glück mit verschiedenen Spielen herauszufordern.

Wie es dazu kam

Kurz nach Vegas Dream und somit ebenfalls im Jahre 1993 brachte Nintendo Imagineer das von Dice und HAL Laboratory entwickelte Vegas Stakes heraus. Im Gegensatz zu Vegas Dream konnte dieses Spiel, das in Japan den Namen Las Vegas Dream hat, nicht nur auf einem Gerät gespielt werden. Neben dem Super Nintendo Entertainment System kamen ab 1995 Spieler auch mit einem Super Game Boy und der Super NES Mouse in den Genuss dieses Titels.  

Das Spiel

Weitere Unterschiede zum ersten Teil sind, dass zwischen einem Single- und Multiplayer-Modus (SNES) gewählt werden kann. Zudem steht dem Spieler mit 1000$ ein etwas höheres Budget zur Verfügung, wobei das Ziel mit 10 Millionen Dollar das Gleiche bleibt. Dafür stehen Ihnen jedoch mehrere Casinos sowie weitere Spiele zur Auswahl: Roulette, Poker, Blackjack, Craps und Spielautomaten.

5 Casinos können Ihnen in der SNES-Version eine tolle Abwechslung bieten. Mit dem Game Boy können Sie hingegen nur 4 betreten. Der Laurel Palace wird erst ab einem Gewinn in Höhe von 100.000$ freigeschaltet. Der weitere Spielverlauf ähnelt dem des Vegas Dream.

Golden Nugget Casino

Erneut können Sie sich in die spannende Welt von Las Vegas begeben. Diesmal in eine ganz bestimmte Spielbank, die es auch in Wirklichkeit gibt: das Golden Nugget Casino.

Wie es dazu kam

Golden Nugget Casino DS kann, wie der Name bereits vermuten lässt, mit einer Nintendo DS gespielt werden. Entwickelt wurde das Spiel von Skyworks Interactive und 2005 von Majesco Entertainment herausgegeben. Die Geschichte des Golden Nugget Casino Spiels geht jedoch weiter zurück. Bereits 1996 konnte es am PC, 1997 auf der PlayStation, 1998 auf dem Nintendo 64 und 2004 am Game Boy Advance gespielt werden.    

Das Spiel

Im Gegensatz zu den vorhergenannten Spielen können Sie im Golden Nugget Casino niemals pleitegehen. Es ist möglich, Ihr anfängliches Budget von 2000$ zu jedem Zeitpunkt wieder aufzufüllen. Wie auch die Kritiker dieses Spiels angemerkt haben, können Sie sich im Golden Nugget Casino zwar auf zahlreiche Casino Spiele (Blackjack, Craps, Poker, Video Poker, Money Wheel, North Slots und South Slots) stürzen. Darüber hinaus, geschieht jedoch nichts weiter. Dies macht Golden Nugget Casino DS zu einem Spiel ohne jegliche Geschichte.

Casino Kid

Bei Casino Kid handelt es sich um das älteste Nintendo Spiel unserer Liste. Kinder haben zwar heutzutage nichts mehr in Spielbanken zu suchen, doch so streng hat man es damals noch nicht gesehen.

Wie es dazu kam

Die Geschichte des Spiels Casino Kid basiert auf einer Manga-Serie namens $1,000,000 Kid. 1989 wurde dieses von Sofel für das Nintendo Entertainment System entwickelt und herausgegeben.  

Das Spiel

In der Stadt Lost Wages (beziehungsweise Las Vegas, in der japanischen Version des Spiels) ist es Ihre Aufgabe, den bösen König des Casinos zu besiegen. Wie Sie dies tun können? Natürlich indem Sie möglichst viel Geld gewinnen. Blackjack, Five-Card Draw Poker (Nordamerika) plus Spielautomaten und Roulette (Japan) stehen Ihnen hierfür zur Verfügung.

Während die japanische Version des Spiels noch weitere Funktionen wie die Reise in Casinos anderer Städte enthält, bleiben Sie in der nordamerikanischen Ausgabe stets im fiktionalen Lost Wages. Sowohl die Casinos als auch die Städte wurden in der japanischen Version nach realen Orten benannt. Auch die Spielweise unterscheidet sich. Während sich in Japan ein Kind als den Champion des Casinos sieht, tritt in Amerika der Spieler bei einem Turnier gegen die Besten der Welt an.

Obwohl die japanische Version des Spiels wesentlich mehr Optionen bietet, wurde der zweite Teil namens Casino Kid 2 nur in den USA herausgegeben.

Super Caesars Palace

Die Faszination mit Las Vegas ist auch bei unserem letzten Konsolenspiel zu erkennen. Diesmal stellen Sie Ihr Glück im berühmten Caesars Palace auf die Probe.

Wie es dazu kam

Super Caesars Palace wurde 1993 von Virgin Interactive Entertainment und Coconut Japan herausgegeben. Entwickelt wurde das Spiel von The Illusions Gaming Company. Es basiert auf dem vorherigen Caesars Palace Spiel desselben Entwicklers. Das ist auch der Name, der für die Version für Game Gear und Sega Genesis verwendet wird, während Super Caesars Palace die Version für das Super Nintendo Entertainment System beschreibt. 

Das Spiel

Mit anfänglich 2000$ kann der Spieler im Caesars Palace mit Blackjack, Slot-Maschinen, Roulette, Red Dog, Keno, Video Poker und Pferdewetten die Zeit verbringen. Ziel des Spiels ist es natürlich, so viel Geld wie möglich zu gewinnen. Ob Sie am Ende von einem Bus, Taxi oder einer Limousine abgeholt werden, wird ganz allein anhand Ihrer Gewinnsumme entschieden.

Um das Spiel ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten, bekommen Sie von NPCs zudem Rubbellose angeboten. Diese können Ihnen zu einem 100$ Gewinn verhelfen. Sollten Sie jedoch eine Bombe freirubbeln, dann werden alle Ihre Gewinne zurückgesetzt.

Neueste Beiträge