Welches Unternehmen steht hinter Skrill?

Seit 2001 gibt es das Unternehmen bereits, das hinter Skrill steht. Von Anfang konzentrierte sich das damals noch als Moneybookers bekannte Unternehmen auf den elektronischen Handel. Von ihrem Hauptsitz in London aus wollten Sie eine Zahlungsmethode erfinden, die ihren Kunden ein einfaches, sicheres und schnelles Bezahlen im Internet ermöglicht. Da vielen das Verwenden ihrer Kreditkarte in online Shops zu unsicher war und Banküberweisungen einfach viel zu lang dauerten, handelte es sich hierbei um ein sehr willkommenes Bestreben. Mit der Erfindung der E-Wallets konnte genau dies ermöglicht werden, weshalb der Erfolg dieses Zahlungsanbieters kaum verwunderlich ist. 2013 nannte sich Moneybookers in Skrill um, was ein erster Hinweis auf die intern stattfindenden Veränderungen war.  2015 schloss sich das Unternehmen der heute als Paysafe Group bekannten Unternehmensgruppe an, zu der auch Neteller und Paysafecard gehören. Dass sich Skrill stets weiterentwickelt, jedoch an ihren Grundwerten festhält, ist hieran gut zu erkennen. Eine entsprechende Lizenz erlaubt es Skrill, ihre Finanzdienste innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes anzubieten.

Was ist Skrill und wie funktioniert es?

Bei Skrill handelt es sich um ein E-Wallet, das sowohl für Aus- als auch Einzahlungen von Geld verwendet werden kann. Ursprünglich war Skrill lediglich für das Bezahlen im Internet gedacht, mittlerweile können jedoch auch Gewinne aus Online Casinos auf das Skrill Konto ausbezahlt werden. Als Mittelmann steht Skrill zwischen Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte und der Bank des Online Casinos oder Shops. Das bedeutet, dass Ihre Zahlungsinformationen niemals an den Händler weitergegeben werden, was es zu einer sicheren Methode für Zahlungen im Internet macht. Das Casino mit Skrill Einzahlung funktioniert somit so:

1.  Skrill Konto eröffnen

Zunächst benötigen Sie ein Konto dieses Zahlungsanbieters. Dieses können Sie über dessen offiziellen Webseite erstellen. Die Verifizierung Ihrer Angaben ist notwendig, weshalb Sie die entsprechenden Dokumente am besten bereits zu diesem Zeitpunkt zur Hand haben. Sobald Sie Ihr Konto erstellt haben und dieses für Zahlungen freigegeben wurde, können Sie es entsprechend verwenden.

1.1  Guthaben aufladen

Sie haben nun die Wahl zwischen zwei Optionen. Sie können Skrill mit einem Guthaben verwenden, das Sie mit Hilfe einer Überweisung von Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte aufladen.

1.2  Kreditkarte hinterlegen

Oder Sie hinterlegen Ihre Kreditkarteninformationen, sodass Sie über Skrill mit Ihrer Kreditkarte einzahlen können. Während die erste Option kostenlos ist, fallen für das Bezahlen mit der Kreditkarte Gebühren an.

2.  In Skrill Online Casinos einzahlen

Melden Sie sich nun mit Ihrem Spielerkonto an und wählen Sie im Einzahlungsbereich des Online Casinos die Zahlungsmethode Skrill aus. Ab nun können Sie der Anleitung auf dem Bildschirm folgen, wobei Sie zunächst den gewünschten Betrag eingeben und dann den Benutzernamen Ihres Skrill-Kontos angeben. Sie werden nun an Skrill weitergeleitet, um die Einzahlung zu bestätigen.

3.  Mit dem Spielen beginnen

In der Regel wird Ihrem Spielerkonto hiernach der gewünschte Betrag sofort gutgeschrieben, sodass Sie sehr schnell mit dem Spielen anfangen können. Im Gegensatz zu PayPal ist das Skrill Casino Deutschland ebenso verfügbar wie Sportwetten und Pokerseiten. Sollte Ihr Online Casino somit auch Sportwetten und/oder Poker anbieten, können Sie auf diese mit Ihrem Skrill Guthaben genauso zugreifen wie auf den Casino-Bereich.

Die Casino Auszahlung Skrill funktioniert so:

1.  Auszahlungsanfrage stellen

Rufen Sie den Auszahlungsbereich in Ihrem Online Casino auf und wählen Sie Skrill als Zahlungsmethode aus. Sie werden nun darum gebeten anzugeben, wie viel Sie auszahlen lassen möchten. Die Summe darf natürlich nicht mehr betragen, als die Gewinne, die Ihnen auf Ihrem Spielerkonto zur Verfügung stehen. Geben Sie als nächstes Ihren Skrill-Benutzernamen an und bestätigen Sie die Auszahlung. Beachten Sie bitte, dass Skrill nur dann als Auszahlungsmethode zur Verfügung steht, wenn Sie mit Ihrem Konto bereits eine Einzahlung getätigt haben.

2.  Kontoverifizierung

Sollte Sie Ihr Spielerkonto noch nicht verifiziert haben, werden Sie höchstwahrscheinlich nun darum gebeten. Um den KYC-Prozess abzuschließen, müssen Sie Kopien oder digitale Fotos der angefragten Dokumente (z.B. Ausweis, Adressnachweis und Skrill-Kontonachweis) an die entsprechende Abteilung des Online Casinos schicken. Ihre Auszahlungsanfrage wird erst dann bearbeitet, sobald die Verifizierung abgeschlossen ist. Zudem sollten Sie darauf achten, dass Sie die Frist zur Zusendung der Dokumente nicht überschreiten. Dies kann nämlich dazu führen, dass Ihr Spielerkonto gesperrt wird.

3.  Gewinne verwenden

Nach der Bearbeitungszeit Ihres Online Casinos wird Ihnen der Auszahlungsbetrag sofort auf Ihrem Skrill-Konto gutgeschrieben. Sie können Ihre Gewinne nun verwenden, indem Sie mit Ihrem Skrill-Konto im Internet weitere Zahlungen tätigen. Alternativ können Sie diese auch auf Ihr Bankkonto auszahlen, was jedoch mit Gebühren verbunden ist. Die dritte Option kommt in Form der Skrill Prepaid Karte, die wir Ihnen im nächsten Abschnitt vorstellen.

Die Skrill Prepaid Karte

Der Unterschied zwischen einer Debit- und einer Kreditkarte besteht darin, dass die Kreditkarte einen Kreditrahmen hat. Das bedeutet, dass mit einer Debitkarte nur der Betrag für Zahlungen verwendet werden kann, der auch tatsächlich als Guthaben auf dieser verfügbar ist. Skrill bietet Ihnen die Option, eine Mastercard Prepaid Karte zu erhalten, die als Debitkarte genutzt werden kann. Bei den allermeisten Bezahlvorgängen werden Debit- und Kreditkarten gleichermaßen akzeptiert. Sollten Sie jedoch zum Beispiel ein Auto mieten, dann geht dies nur mit einer Kreditkarte. Der Vorteil der Mastercard Debitkarte von Skrill ist, dass diese in vier verschiedenen Währungen zur Verfügung steht und in mehr als 40 Ländern genutzt werden kann. Im Casino online Skrill zu verwenden, wird hierduch genauso ermöglicht, wie in lokalen Läden Einkäufe zu tätigen.

Skrill und das Glücksspiel

Online Casinos mit Skrill sind in Deutschland keine Seltenheit. Dies ist auf die Beliebtheit dieser Zahlungsmethode zurückzuführen. Solange es Online Casinos gibt, wurde von den seriösen Anbietern viel Wert darauf gelegt, ihren Kunden ein sicheres, unkompliziertes und faires Spielvergnügen zu ermöglichen. Natürlich gehört hierfür eine große Spielauswahl genauso dazu, wie das Angebot an möglichst vielen verschiedenen Zahlungsmethoden. Jeder Spieler hat schließlich seine ganz eigenen Vorlieben. Skrill hat sich neben der Kreditkarte und der Paysafecard als eine der besonders beliebten Methoden hervorgetan, weshalb es mittlerweile zahlreiche Skrill Casinos gibt. Wenn Sie Skrill nutzen möchten, wird es Ihnen somit nicht schwerfallen ein passendes Online Casino zu finden.

Doch warum nutzen deutsche Spieler gerne ein Skrill Casino? Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand:

  • Skrill gehört zu den sichersten Zahlungsmethoden
  • Aus- und Einzahlungen werden schnell gutgeschrieben
  • Die Verwendung ist einfach und benutzerfreundlich
  • Es besteht die Option, eine Mastercard Prepaid Karte zu erhalten

Skrill und der Casino Bonus

Wer Skrill im Online Casino verwendet, sollte vor allem bei einem Bonus darauf achten, ob dies möglich ist. Der Willkommensbonus manch eines Online Casinos verbietet die Einzahlung mit Skrill explizit, während andere Casinos gerade für Skrill einen Bonus anbieten. Sollte es sich um einen Einzahlungsbonus handeln, für den Skrill nicht verwendet werden darf und Sie zahlen dennoch mit diesem E-Wallet ein, werden Sie den Bonus nicht erhalten. Aus diesem Grund sollten Sie ganz besonders auf die Bonusbedingungen achten. Hier können Sie nämlich nachlesen, ob Skrill für den von Ihnen gewünschten Bonus erlaubt ist oder nicht.

Auf unserer Seite stellen wir Ihnen zahlreiche Neukundenboni sowie weitere Bonusangebote vor. Wenn Sie einen dieser nutzen möchten, dann können Sie gerne auch die von uns bereitgestellten Informationen lesen. Wir geben stets an, ob bestimmte Zahlungsmethoden von den Bonusbedingungen ausgeschlossen sind. Zudem erfahren Sie weitere Details, die Ihnen dabei helfen, den für Sie passenden Bonus auswählen zu können.

FAQs

Was ist Skrill 1-Tap?

Bei Skrill 1-Tap handelt es sich um eine Funktion, die das Zahlen mit Skrill noch schneller und einfacher macht. Wie der Name bereits verrät, wird nämlich nur noch ein Klick benötigt, um die Bezahlung durchzuführen. Diese Funktion muss von Ihnen aktiviert werden.

Wie sicher ist Skrill?

Skrill gehört zu den sichersten Zahlungsmethoden, die in Online Casinos angeboten werden. Da Sie Ihre Zahlungsinformationen wie zum Beispiel Ihre Kreditkartennummer im Casino nicht angeben müssen, bleiben diese Daten anonym und können von Drittanbietern nicht eingesehen werden.

Kann ich bei Skrill Bitcoin verwenden?

Im Gegensatz zu Neteller ist es bei Skrill derzeit nicht möglich, Bitcoin zu verwenden.

Welche Vorteile bietet mir Skrill?

Sie können mit Skrill im Online Casino sowohl Ein- als auch Auszahlungen tätigen, wobei beides sicher, sofort und einfach von statten geht. Zudem gibt es eine Debitkarte, die Sie anfordern und ebenfalls für Zahlungen verwenden können.

Werden bei Skrill Gebühren erhoben?

Während für das Online Casino Skrill Deposit in der Regel keine Gebühren auf Seiten des Casinos erhoben werden, bedeutet dies nicht, dass Skrill gebührenfrei nutzbar ist. Bei Einzahlungen mit der Kreditkarte über Skrill, verlangt der Zahlungsanbieter selbst Gebühren. Zudem sind Auszahlungen des Guthabens auf dem Skrill-Konto auf Ihr Bankkonto gebührenpflichtig.