PayPal Casinos 2020

In Deutschland ist das E-Wallet PayPal eine beliebte Zahlungsmethode, vor allem, wenn es um Transaktionen im Internet geht. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass sie auch in Online Casinos hierzulande weit verbreitet war. Seit Oktober 2019 hat sich jedoch PayPal aus dem deutschen Online Casino Markt zurückgezogen, weshalb es Ihnen schwerfallen wird, ein seriöses Casino mit PayPal zu finden. Auf dieser Seite geben wir Ihnen die Gründe für diesen Entschluss PayPals an, eine Zukunftsprognose sowie die besten PayPal Alternativen und ihre Casinos, die sicher und seriös sind. Zudem nennen wir Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Zahlungsmethode und beantworten die am häufigsten gestellten Fragen. So sind Sie bestens auf Ihre Online Casino Abenteuer vorbereitet und können eine wohl überlegte Entscheidung treffen, welches das für Sie beste Internet Casino ist.

Warum gibt es kein Online Casino mit PayPal mehr?

Am 15. Oktober 2019 beschloss PayPal, sich aus dem deutschen Markt zurückzuziehen. Zuvor trennten sich bereits ein paar Anbieter von ihrer Seite aus von PayPal, da die Konditionen vor allem für kleinere Online Casino Betreiber wenig vorteilhaft waren. Eine Zeitlang boten nur die größten Online Casinos und ein paar der kleineren Betreiber, die sich PayPals Konditionen leisten konnten, diese Zahlungsmethode an. Doch wandte sich schließlich PayPal selbst von den deutschen Casinos ab. Vermutungen liegen nahe, dass es sich hierbei um eine bewusste Entscheidung handelt, die auf die unsichere rechtliche Lage in Deutschland zurückgeht. Während Sportwetten im Internet eindeutig erlaubt sind, ist das Angebot von Online Casinos umstritten.

So kommt es auch, dass für deutsche online Buchmacher PayPal weiterhin zur Verfügung, für Online Casinos hierzulande jedoch nicht. Da es einige Anbieter gibt, die sowohl Sportwetten als auch Casino-Spiele im Angebot haben, kann es passieren, dass PayPal zwar für den Sportwettenbereich verfügbar ist, für den Casino-Bereich jedoch nicht. Um dies technisch umsetzen zu können, werden oftmals zwei separate Guthaben eingerichtet. Während das eine nur für Sportwetten verwendet werden darf, kann das andere nur in Casino-Spielen eingesetzt werden. Da zwischen den beiden Guthaben Gelder nicht transferiert werden dürfen, ist dies für viele Spieler keine optimale Lösung.

Die besten PayPal Alternativen

Solange die rechtliche Lage bezüglich des online Glücksspiels in Deutschland nicht geklärt ist, wird es hierzulande kein PayPal Online Casino geben. Wir gehen davon aus, dass PayPal auf den deutschen Markt zurückkehren wird, wenn es eine Einigung zwischen den Bundesländern gibt. Bis dahin müssen Sie sich jedoch nach PayPal Alternativen umsehen. Wir haben diese in drei Kategorien unterteilt und stellen sie Ihnen im Folgenden vor: E-Wallets, Instantbanking, klassische Zahlungsmethoden. So sind Sie bestens versorgt, bis es wieder PayPal Casinos gibt.

E-Wallets: Neteller, Skrill und Co. als PayPal Alternativen

Bei PayPal handelt es sich um ein sogenanntes E-Wallet, auf Deutsch: elektronische Geldbörse. Das bedeutet, dass in Ihrem E-Wallet-Konto mehrere Kreditkarten und Bankkontoinformationen hinterlegt sein können, auf die Sie bei einer Einzahlung im Online Casino zugreifen können. Das Gute hieran ist, dass Sie die eigentlichen Zahlungsinformationen nicht an das Casino weitergeben müssen. Es reicht aus, wenn der Casino-Betreiber Ihren E-Wallet-Benutzernamen beziehungsweise die hier hinterlegte E-Mail-Adresse kennt. Der Zahlungsanbieter agiert dann als Mittelmann zwischen Ihrer Bank und die des Casinos. So können Beträge wesentlich schneller gutgeschrieben werden, als es zum Beispiel mit einer Banküberweisung möglich wäre.

Neteller und Skrill sind zwei Alternativen zu PayPal. Hierbei handelt es sich ebenfalls um E-Wallets, die jedoch einen entscheidenden Vorteil haben. Um Beträge auf Ihrem PayPal-Konto außerhalb des Internets nutzen zu können, müssen Sie diese zunächst auf Ihr Bankkonto überweisen und das kostet Gebühren. Bei Skrill und Neteller können Sie eine Mastercard Pre-Paid-Karte erhalten, die Sie auch in der ‚realen‘ Welt verwenden können.

PayPal Alternative Instantbanking: Giropay, Sofortüberweisung und Trustly

PayPal als Zahlungsmethode zu verwenden, hat den großen Vorteil, dass Ihnen die Beträge sofort gutgeschrieben werden. Dies können jedoch auch andere Methoden bieten. Im Gegensatz zu einer gewöhnlichen Banküberweisung, die bis zu sieben Werktage in Anspruch nehmen kann, verhilft Ihnen das Instantbanking zu einer sofortigen Gutschrift der Beträge.

Während Giropay und Sofortüberweisung (Klarna) nur für Einzahlungen verwendet werden können, ist Trustly auch für Auszahlungen verfügbar. Alle drei Anbieter dienen ähnlich wie E-Wallets als Mittelmänner zwischen Ihrer und der Bank des Online Casinos. Der gewünschte Betrag wird sofort gutgeschrieben, obwohl der Zahlungsanbieter das Geld selbst noch nicht erhalten hat. Er fordert dieses lediglich bei Ihrer Bank (oder der Bank des Online Casinos) an und gibt Ihnen (oder dem Casino) solange einen Vorschuss, bis er das Geld erhalten hat.

Ein Nachteil dieser Alternativen ist, dass Sie definitiv ein Bankkonto benötigen und nicht jede Bank bei den jeweiligen Instantbanking-Anbietern vertreten ist. Erkundigen Sie sich deshalb besser im Voraus, ob Ihr Bankkonto für die von Ihnen bevorzugte Zahlungsmethode geeignet ist.

Klassiche Methoden: Kreditkarten und Co.

Während in einigen Ländern dieser Welt Kreditkarten kaum wegzudenken sind, handelt es sich in Deutschland hierbei um eine weniger beliebte Zahlungsmethode. Viele Deutsche verwenden Debitkarten wie zum Beispiel Maestro, die ihnen fast die gleichen Funktionen bieten, wie eine Kreditkarte.

Der Unterschied zwischen einer Debit- und Kreditkarte besteht jedoch darin, dass eine Kreditkarte einen Kreditrahmen hat. Das bedeutet, dass Sie diese auch dann für Zahlungen verwenden können, wenn kein Geld auf dem Kreditkartenkonto vorhanden ist. Das hat natürlich den Nachteil, dass Sie für das Überziehen Ihrer Karte Gebühren zahlen müssen. Der Vorteil hingegen ist, dass Sie nicht ständig aufpassen müssen, dass genügend Geld auf dem entsprechenden Kartenkonto vorhanden ist. Spontane Käufe sind im Gegensatz zur Debitkarte somit kein Problem.

Wenn in Deutschland jemand eine Kreditkarte besitzt, dann handelt es sich zumeist um eine Visa oder Mastercard. Während Visa noch gängiger ist, werden Sie eine American Express hierzulande eher selten antreffen. Um das Verwenden von Kreditkarten im Internet noch sicherer zu machen, haben Mastercard und Visa einen zusätzlichen Verifizierungsschritt eingeführt. Bei diesem müssen Sie die Zahlung mit Hilfe eines von Ihnen festgelegten Passwort erneut bestätigen. Das soll verhindern, dass hohe Summen mit einer gestohlenen Kreditkarte im Internet ausgegeben werden können.

Doch Kreditkarten sind nicht nur sicher und unkompliziert, sie bieten Ihnen noch einen weiteren Vorteil. Während ein paar Zahlungsmethoden von Bonusangeboten ausgeschlossen sind, wird es Ihnen mit einer Kreditkarteneinzahlung immer möglich sein die Boni zu erhalten. In Casinos PayPal zu verwenden, bietet Ihnen hingegen nicht diese Gewissheit. Nehmen Sie sich nicht die Chance, diese 50 Freispiele für Book of Dead zu erhalten und wählen Sie eine Zahlungsmethode, die garantiert nicht von den Bonusbedingungen ausgeschlossen ist. Einen expliziten PayPal Casino Bonus wird es derzeit für deutsche Spieler sowieso nicht geben.

Was ist wichtiger: PayPal oder die Schleswig-Holstein Lizenz?

Schleswig-Holstein ist bislang das einzige deutsche Bundesland, das seine eigene Lizenz vergab. Bei den mit dieser Lizenz ausgestatteten Online Casinos handelte es sich auch zumeist um PayPal Casinos. Wie Sie sehen, geht die Seriosität des Casinos mit dieser Zahlungsmethode Hand in Hand. Das bedeutet jedoch nicht, dass jedes Internet Casino, das PayPal im Angebot hat, ein seriöser Anbieter ist und umgekehrt. Nur die Lizenz gibt an, wie sicher und seriös das jeweilige Casino ist.

Die Lizenz einer vertrauenswürdigen Regulierungsbehörde, wie zum Beispiel der Malta Gaming Authority, bedeutet, dass in diesem Online Casino alles mit rechten Dingen zu sich geht. Die angebotenen Spiele werden regelmäßig von unabhängigen Unternehmen auf ihre Fairness überprüft. Es wird garantiert, dass rechtmäßig erworbene Gewinne ausbezahlt werden. Bei Streitfällen, die nicht zum dem Kunden und dem Casino lösbar sind, gibt es eine übergeordnete Stelle, an die sich Kunden wenden können. Es werden Gesetze bezüglich des Schutz Minderjähriger, zu Spielsuchtprävention und Anti-Geldwäsche eingehalten.

Neben PayPal gibt es noch zahlreiche weitere Zahlungsmethoden, die ebenfalls legitim sind und teilweise bessere Konditionen bieten. Achten Sie bei Ihrer Entscheidung darauf

  • Ob Gebühren verlangt werden (im Casino und vom Zahlungsanbieter)
  • Wofür die Zahlungsmethode außerhalb des Casinos genutzt werden kann
  • Wie schnell Ein- und Auszahlungen mit dieser vonstattengehen
  • Wie leicht es Ihnen fällt, diese Zahlungsmethode zu verwenden
  • Ob Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihres Geldes und persönlichen Daten bestehen

PayPal, um Sportwetten zu platzieren und im Online Casino zu spielen?

Wie bereits zuvor angesprochen, können in Deutschland zwar keine PayPal Casinos mehr verwendet werden, diese Zahlungsmethode steht jedoch für online Sportwetten noch immer zur Verfügung. Manche Anbieter haben sowohl Sportwetten als auch Casino Spiele im Portfolio. Um diese Problematik zu umgehen, wird entweder gar kein PayPal angeboten oder eine Lösung gefunden. Diese Lösung sieht in den meisten Fällen so aus, dass Spieler zwei Guthaben besitzen, zwischen denen keine Gelder transferiert werden dürfen. Um Sportwetten abzuschließen muss eine separate Einzahlung getätigt werden, auf die Sie im Casino-Bereich nicht zugreifen dürfen. Andere Anbieter ermöglichen Ihren Spielern ein zweites Konto zu erstellen, das ausschließlich für Casino-Spiele oder Sportwetten verwendet werden kann.

Wäre es nicht doch leichter, einfach auf eine alternative Zahlungsmethode umzusteigen? Zwei Guthaben, zwei Konten – das klingt nicht nur kompliziert, macht Ihnen das Leben auch noch zusätzlich schwer. Wenn Sie also zumindest solange, bis deutschlandweit eine Regelung zum online Glücksspiel gefunden wurde, auf PayPal verzichten können, tun Sie sich eine große Freude. Schließlich ist es nicht so, als gäbe es keine geeigneten Alternativen.

Mobile PayPal Casinos

Mit einem PayPal Konto war es einst auch möglich, im Mobile Casino ein- und auszuzahlen. Da jedoch PayPals Entscheidung, sich aus dem deutschen Markt zurückzuziehen, nicht etwa von der Art des Casinos (Live Casino, Mobile Casino usw) abhing, sondern davon, ob Casino-Spiele angeboten werden, ist dies ebenfalls nicht mehr möglich. Im Casino spielen bedeutet, das Angebot an Slots, Tisch- und Kartenspielen, Rubbellosen, Bingo und Jackpot-Spielen zu nutzen. Somit gilt alles als Casino-Spiel, das keine Sportwette oder Lotterie darstellt. Sowohl in Mobile als auch Live Casinos werden eben solche Spiele angeboten, weshalb auch hierfür PayPal nicht länger zur Verfügung steht. Doch zum Glück gibt es einige Alternativen, die Ihnen zum großen Teil auch kostengünstigere Lösungen anbieten.

Die Nachteile von PayPal

Im Casino einzahlen und Ihre Gewinne wieder auszahlen lassen sollte ein einfacher, schneller und unkomplizierter Prozess sein. All dies bietet Ihnen PayPal, doch einen wichtigen Faktor haben wir noch nicht bedacht. Während in vielen Online Casinos mit PayPal die Gebühr für das PayPal Einzahlen von den Casinos übernommen wird, gibt es manche, die diese an den Kunden weitergeben. Doch auch bei denen, die sie ursprünglich keine dieser Kosten haben tragen lassen, werden Sie letzten Endes bezahlen müssen.

Sobald Sie Ihre Gewinne auf Ihr PayPal Konto auszahlen lassen, wird der Betrag in der Regel mit einer 1,9%igen Gebühr begrüßt. Lassen Sie zum Beispiel 50€ auszahlen, werden nur 49,05€ gutgeschrieben. Sobald Sie diesen Betrag auf Ihr Bankkonto überweisen möchten, kommen erneut Gebühren hinzu. Bei kleineren Beträgen mag dies vielleicht nicht sehr ins Gewicht fallen, bei großen Summen hingegen schon. Bei 1000€ greift PayPal satte 19€ ab. Bei Skrill hingegen ist die maximale Gebühr auf 10€ begrenzt und sie liegt zudem nur bei 1%.

Ein weiterer Nachteil von Online Casinos mit PayPal ist, dass die Maximalbeträge für Ein- und Auszahlungen für Highroller zumeist nicht ausreichen. Der Buchmacher William Hill lässt zum Beispiel nur PayPal-Einzahlungen von bis zu 7000€ zu. Eine Banküberweisung hingegen darf einen weitaus höheren Betrag ergeben. Die zwei entscheidenden Nachteile von Casinos PayPal sind somit:

  • Hohe Gebühren
  • Niedrige Maximalbeträge

Warum haben viele Casino-Spieler PayPal genutzt?

Einst gab es eine lange PayPal Casino Liste, heute ist es Ihnen als Spieler aus Deutschland nur noch möglich, das PayPal Casino neu zu entdecken und zwar mit anderen Zahlungsmethoden. Doch warum war PayPal in deutschen Casinos so beliebt, vor allem, da wir nun die Nachteile dieser Methode kennen?

Das liegt unter anderem daran, dass PayPal in Deutschland eine sehr gängige Zahlungsmethode ist. Im Internet gibt es kaum einen Shop oder einen Dienstleistungsanbieter, der PayPal nicht akzeptiert. Das schnelle, einfache Zahlungsverfahren, das zudem fast flächendeckend verwendet werden kann, sorgte dafür, dass mittlerweile mehr als 15 Millionen Deutsche PayPal nutzen. Wer bereits ein Konto hatte, dem fiel es leicht, dieses auch für Online Casinos zu verwenden. Hiernach mit seinen Gewinnen im Internet zu shoppen, war ebenfalls bequem möglich, zumal diese in kürzester Zeit gutgeschrieben werden konnten.

Zudem gab es vor noch nicht allzu langer Zeit kaum vergleichbare Alternativen zu PayPal. Skrill und Neteller kamen erst später auf den Markt und waren wesentlich weniger etabliert. Das heißt, Spieler konnten diese Methoden in nicht ganz so vielen Online Shops verwenden, wie es mit PayPal möglich war. Instantbanking wie Sofortüberweisung und Giropay konnte im Online Casino nur für Einzahlungen verwendet werden, wobei Trustly noch nicht erfunden worden war. Kreditkarten wiederum werden von deutschen Kunden nicht gerne als Zahlungsmethode im Internet verwendet und sind hierzulande auch nicht so verbreitet, wie Debitkarten, die nur für Einzahlungen genutzt werden können. Die gute alte Banküberweisung wiederum dauert einfach viel zu lange.

Heutzutage gibt es zahlreiche Alternativen, die PayPal Konkurrenz machen und teils wesentlich bessere Konditionen bieten. Das war früher jedoch nicht so und Gewohnheiten sterben bekanntlich schwer, weshalb sich PayPal auch nach wie vor einer hohen Beliebtheit erfreut.

Die Vorteile von PayPal

Mit PayPal können sowohl Ein- als auch Auszahlungen getätigt werden, wobei diese auch noch in wenigen Minuten ausgeführt werden. Das ist einer der großen Vorteile, die diese Zahlungsmethode bieten kann. Zudem ist es sehr einfach PayPal für Zahlungen zu verwenden. So einfach sogar, dass dies auch leicht über das kleine Display am Smartphone geschehen kann. Die Benutzerfreundlichkeit und die Schnelligkeit sind jedoch nicht die einzigen Punkte, die zum Erfolg PayPals beigetragen haben. Da keine Bank- oder Kreditkartendaten übermittelt werden, sondern nur die im PayPal-Konto hinterlegte E-Mail-Adresse, handelt es sich hierbei zudem um eine der sichersten Zahlungsmethoden.

Die größten Vorteile von PayPal sind somit:

  • Sowohl für Aus- als auch Einzahlungen verwendbar
  • Schnell
  • Unkompliziert
  • Kann auf mobilen Geräten genutzt werden
  • Sicher

PayPal Casino FAQs

Gibt es PayPal Online Casinos für Spieler aus Deutschland?

Derzeit wird PayPal für deutsche Online Casinos nicht angeboten.

Wie kann ich PayPal im Online Casino nutzen?

Sofern Sie nicht in Deutschland leben, können Sie PayPal in einem Internet Casino nutzen, das diese Zahlungsmethode anbietet. Hierfür müssen Sie zunächst ein Konto bei PayPal erstellen. Folgen Sie dann den Schritten, die Ihnen bei der Ein- und Auszahlung vom Casino und PayPal angezeigt werden.

Wie bekommen ich mit PayPal 100 Freispiele für Book of Dead?

Wenn Sie ein entsprechendes Bonusangebot gefunden haben und nicht in Deutschland leben, wird es Ihnen möglich sein, dieses in Anspruch zu nehmen. Lesen Sie sich am besten die Bonusbedingungen durch, um zu erfahren, wie Sie diesen Bonus erhalten.

Welche Alternativen gibt es zu PayPal?

Es gibt unter anderem E-Wallets wie Neteller, Instantbanking wie Trustly und Kreditkarten wie Visa, die Sie als Alternativen verwenden können.

Kann ich PayPal für das Live Casino verwenden?

Deutschen Spielern ist es auch dann nicht möglich, PayPal zu nutzen, wenn sie im Live Casino oder über das Mobile Casino das Angebot des Casinos nutzen möchten.